Dr. Babette Freiheit

Babette Freiheit absolvierte ihr Studium für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Biologie und Chemie sowie ihr Referendariat in Rostock. Im Januar 2001 bestand sie ihr 2. Staatsexamen. Nach einem 2 ½-jährigen Aufenthalt in Hamburg, wo sie u.a. als Lehrerin an einem Gymnasium tätig war, zog es sie wieder in ihre Heimatstadt zurück. 2003 und 2004 führte sie Experimentierkurse mit Vorschulkindern an verschiedenen Kindergärten in Rostock durch. Im August startete sie gemeinsam mit der Universität Rostock, Abteilung Didaktik der Chemie, ein dreijähriges Grundschulprojekt „Aufbereitung und Erprobung naturwissenschaftlicher Inhalte in einem experimentellen Sachunterricht“.
Zusätzlich war sie von Oktober 2005 bis Dezember 2006 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Grundschulpädagogik am Projekt „Naturwissenschaftliches Lernen in der Grundschule“ beteiligt.
Seit April 2007 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Didaktik der Chemie. 2009 erfolgte die Promotion.

Lehrveranstaltungen
Sommersemester

Sommersemester

  • Fachliche Grundlegung des naturwissenschaftlichen Sachunterrichts - Bereich Chemie (Vorlesung/Seminar und Praktikum)
  • Computer im Chemieunterricht (Medienseminar)
  • Schulpraktische Übungen im Fach Chemie (Praktikum)
  • Planung und Vorbereitung von Unterrichtsstunden für schulpraktische Übungen (Seminar)
  • Experimente im NaWi-Unterricht der Orientierungsstufe (Seminar und Praktikum)
Wintersemester

Wintersemester

  • Fachliche Grundlegung des naturwissenschaftlichen Sachunterrichts - Bereich Chemie (Vorlesung/Seminar und Praktikum)
  • Computer im Chemieunterricht (Medienseminar)
  • Schulpraktische Übungen im Fach Chemie (Praktikum)
  • Planung und Vorbereitung von Unterrichtsstunden für schulpraktische Übungen (Seminar)

Kontakt

Universität Rostock
Institut für Chemie
Abteilung Didaktik der Chemie 
Dr.-Lorenz-Weg 2, Raum 202
18059 Rostock

Tel.: +49 (0) 381 498 - 6482
Fax: +49 (0) 381 498 - 6481
babette.freiheit@uni-rostock.de